• Therapie und Diagnostik


    Wir bieten alle gängigen Untersuchungen und Therapien bei Klein- und Großtieren in einem hohen Qualitätsniveau an.
    Die Mitarbeiter haben unterschiedliche Schwerpunkte, sind aber prinzipiell in allen erforderlichern Teilbereichen einsetzbar.
    Wir verfügen über moderne diagnostische und therapeutische Hilfsmittel. Eine Auswahl ist nachfolgend dargestellt.


  • Hier finden Sie eine Übersicht über unser Therapie- und Diagnostikangebot.

  • > Bronchoskopie/Laparoskopie
  • > Digitales Röntgen
  • > EKG
  • > Labor
  • > Lasertherapie
  • > Magnetfeldtherapie
  • > Ultraschalldiagnostik
  • > Zahnbehandlung

  • Bronchoskopie/Laparoskopie
       
    Mit flexibler und starrer digitaler Optik sowie Arbeits- und Spülkanal ist dieses hochmoderne Gerät als Brochoskop, Gastroskop, Laparoskop, Arthroskop und Otoskop einsetzbar, wobei kleinere Veränderungen sofort enfernt oder Probenentnahmen vorgenommen werden können.
       
    Digitales Röntgen
       
    Für hochwertige Röntgendiagnostik bei Kleintieren und Pferden. Wir verfügen über ein stationäres Gerät für den Kliniksbetrieb und ein mobiles Gerät für die Fahrpraxis.
    Durch die digitale Bildverarbeitung ist es möglich, die erstellten Bilder sofort am Bildschirm zu beurteilen und wenn gewünscht, dem Patientenbesitzer in Form einer CD zu übergeben.
    Es besteht zusätzlich die Anerkennung für HD und ED Röntgenuntersuchungen zur Zuchttauglichkeit bei Hunden
       
    EKG
       
    Einsatz bei Kleintieren zur Diagnostik bei Herzerkrankungen und Überwachung z.B. bei umfangreicheren Operationen.
       
    Labor
       
    In unserem kliniksinternen Labor verfügen wir über moderne Analysegeräte und können so notwendige Untersuchungen von Blut, Urin, Kot, Haut, Haaren und Abstrichen direkt vornehmen. Für mikrobiologische Untersuchungen (Anlegen von Bakterienkulturen, Resistentstests) sind wir ebenfalls ausgestattet. Außerdem werden alle gängigen Schnelltests und Hemmstofftests von uns selbst durchgeführt.
    Spezialuntersuchungen werden an ein externes Untersuchungslabor verschickt und dort durchgeführt.

       
    Lasertherapie
       
    Unser Softlaser von Biomedical läßt sich als Punkt oder Flächenlaser einsetzen.
    Als Zusatzbehandlung bei Wundheilungstörungen und bei Nervenschädigungen haben wir im Kleintierbereicht gute Resultate erzielt.
    Für den Einsatz bei Großtieren gibt es Lasermanschetten, die vor allem bei Erkrankungen von Bändern und Sehnen zum Einsatz kommen.

       
    Magnetfeldtherapie
       
    Kranke Zellen weisen gegenüber gesunden eine verminderte Sauerstoffspannung auf. Durch die Magnetfeldtherapie wird die Durchblutung angeregt und vermehrt Sauerstoff vom Blut an die Zellen abgegeben. So erhalten sie einen "Revitalisierungsschub", was manche Heilungsprozesse beschleunigen und die Abwehrkräfte steigern kann. Darüber hinaus wirken Magnetfelder auf einen Teil des vegetativen Nervensystems, das die Funktionen der inneren Organe lenkt, entspannend.
    In unserer Klinik setzen wir die Magnetfeldtherapie ein als Ergänzungsbehandlung bei
    -Wundheilung, -Ödemen, -Blutergüssen, -Verspannungen, -Stoffwechselstörungen, -Knochenbrüchen, -Sehnen- und Gelenkserkrankungen






       
    Ultraschalldiagnostik
       
    Für die Ultraschalluntersuchungen steht uns ein digitales Ultraschallgerät von Eickemeier mit voll digitalem Farbdopplersystem zur Verfügung. Wir können damit bei Kleintieren alle Untersuchungen und Messungen an Herz, Brusthöhle und Bauchhöhle durchführen und dokumentieren.
    Für die Fahrpraxis steht ein tragbares digitales Ultraschallgerät zur Vefügung, das bei Großtieren u.a. in der Fertilitäsdiagnostik, aber auch bei fraglichen Sehnenerkrankungen zum Einsatz kommt.
       
    Zahnbehandlung
       
    Mit unserem Sonadent C Ultraschallgreät sowie Einer Zahnbehandlungs- und Poliertstation können wir beispielsweise Zahnstein- und Parodontoseentfernung mittels Ultraschall, Behandlung frakturierter Zähne, Vitalamputationen, Wurzelfüllungen, Zahnaufbauten und Zahnkorrekturen vornehmen.
       

(c) 2009 - Tierärztliche Klinik Dr. med. vet. Carl-Heinz Rettig

Islandpferde Maischeiderland